Energiemanagementsystem

Um im Städtischen Klinikum Dessau den verantwortungsbewussten Umgang mit Energie zu fördern, wird seit dem Jahr 2016 ein Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN ISO 50001 durchgeführt. Seit der Implementierung des Systems werden Verbräuche in allen Bereichen des Klinikums regelmäßig und umfassend erhoben und analysiert. 

Unser Ziel ist es, eine optimale Patientenversorgung durch Verbesserung der energetischen Leistung und die Vermeidung oder Verringerung von Energieverschwendung in Einklang zu bringen, insofern dies technisch und organisatorisch möglich sowie wirtschaftlich tragbar ist.

Die kontinuierliche Verbesserung unserer energetischen Leistungen sowie Optimierung energetischer Wirkbereiche an den einzelnen Standorten, ist für uns mittel- und langfristig auch Voraussetzung für eine wirksame Senkung der Kosten und ein wichtiger Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs. Dabei wird die betriebliche Steuerung bei der Auslegung neuer, veränderter oder renovierter Anlagen/Standorte, Einrichtungen, Systeme und Energie nutzender Prozesse berücksichtigt, die einen wesentlichen Einfluss auf ihre energiebezogene Leistung über die geplante oder erwartete Nutzungsdauer haben können.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im energiebewussten Verhalten geschult und verbrauchsintensive technische Geräte nach Möglichkeit durch energieeffizientere Technik ersetzt. Damit wird der effiziente Umgang mit Energie täglich gelebt. Gleichzeitig ist das Energiemanagement ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, an dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt sind.

Zertifikat DIN ISO 5001

EnergiemanagementbeauftragterMarcel Lorenz
Telefon0340 501-1209
Telefax0340 501-1359
E-Mail: Hier klicken