Willkommen bei der Krankenhaushygiene

Die Aufgabe der Krankenhaushygiene ist es, Gesundheitsrisiken für unsere Patienten, aber auch für unser Personal zu erkennen und zu verhüten.

Das Team der Krankenhaushygiene arbeitet mit dem Ziel, bei unseren jährlich mehr als 37.000 stationären und 70.000 ambulanten Patientinnen und Patienten Krankenhausinfektionen vorzubeugen und zu verhindern. Krankenhaushygiene ist ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung in der Patientenversorgung. Grundlage hierfür sind die gesetzlichen Vorgaben durch das Infektionsschutzgesetz und die Hygieneverordnung sowie die Empfehlungen des Robert Koch Instituts. 

Prof. Dr. med. Sabine Westphal
Leiterin des Bereichs Krankenhaushygiene und Chefärztin des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik