Willkommen im Zentrum für Hämatologische Neoplasien

In unserem Zentrum behandeln wir in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Strahlentherapeuten, Radiologen, Chirurgen, Pathologen, Psychoonkologen, Physio- und Ergotherapeuten sowie weiteren Kooperationspartnern das gesamte Spektrum an hämatologischen Neoplasien, benigner als auch maligner Genese.

Angefangen von Immunthrombozytopenien über maligne Lymphome bis hin zu chronischen als auch akuten Leukämien können wir aus einem sehr breiten Repertoire an modernsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten schöpfen, natürlich auch unter Nutzung von auf den einzelnen Patienten zugeschnittenen personalisierten Tumortherapien.

Ermöglicht wird dies auch durch unsere mehrmals wöchentlich stattfindenden Tumorboards, in welchen Behandlungsstrategien durch ein Expertenteam erarbeitet und mit den Patienten zusammen, deren Wünschen entsprechend, umgesetzt werden.

Bei uns kann, sofern gewünscht, auch die Integration in eine Reihe von klinischen Studien ermöglicht werden.

Unser Zentrum bietet zudem auch die Möglichkeit einer umfassenden  Palliativversorgung mit stationärer Palliativkomplexbehandlung als auch ambulanter spezialisierter Palliativversorgung (SAPV).

Im Fokus unseres Tuns stehen unsere Patienten in allen Phasen der Erkrankung. Ziel unseres Zentrums ist eine bestmögliche Patientenversorgung auf neustem wissenschaftlichem Stand.

Zertifikat Qualitätsmanagementsystem

Prof. Dr. med. Gerhard Behre
Leiter des Zentrums für Hämatologische Neoplasien und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I - Gastroenterologie, Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin, Nephrologie und Pneumologie