Wissenschaftliche Publikationen

  • Behrendt D./Schirmer M./Ewald M. (2020): Digitale Assistenzsysteme in der ambulanten Pflege. Möglichkeiten, Finanzierung und nachhaltige Einführung des digitalen Wandels. In: Praxiswissen ambulante Pflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH, ISBN: 978-3-553-38400-1
  • Schirmer M./Behrendt D. (2020): Monitoring von Leistungsdispositionen in der Pflege. Heilberufe Science, Volume 11, S. 60-70. https://doi.org/10.1007/s16024-020-00341-9
  • Behrendt D./Schirmer M./Werner N./Wendschuh V. (2020): Etikette oder Innovation? Eine Bestandsaufnahme sozialer  Betreuung in stationären Pflegeeinrichtungen. NOVAcura, Jg. 51,H1, S. 25-28
  • Behrendt D. (2017): Kompetent im Netz? E-Health-Literacy in der Pflege. Certified Nursing Education (CNE) Pflegemanagement H. 05, S. 16 - 17 
  • Behrendt D. (2017): Warum Daten sammeln sinnvoll ist. Certified Nursing Education (CNE) Pflegemanagement H. 04, S. 14 - 15
  • Behrendt D./Ewald M./Wendschuh V. (2017): Problematische Situationen in Pflegebeziehungen. In: Praxiswissen ambulante Pflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH,
  • Behrendt D. (2017): E-Health-Literacy bei Pflegenden. Certified Nursing Education (CNE.fortbildung), H. 02, S. 13 - 16
  • Behrendt D. (2017): Systematisches Datenmanagement in der Pflege. Kriegen wir die Datenkurve? Certified Nursing Education (CNE.fortbildung), H. 02, S. 2 - 5
  • Behrendt D. (2017): Digital vernetzt. IT-Kompetenz im Krankenhaus. Editorial. Certified Nursing Education (CNE.fortbildung), H. 02, S. 1
  • Behrendt D. /Ewald. M./Richter J. (2017): Routinedaten auf dem Prüfstand. Chancen und Risiken für das Pflegemanagement. Certified Nursing Education (CNE) Pflegemanagement H. 01, S. 16 – 17
  • Behrendt D. (2017): IT-Kompetenzen von Mitarbeitern fördern. Klinik Wissen Managen H. 01, S. 19 - 21 
  • Wäsch M./Dammann I./Weiss H./Löser S./Behrendt D./Plauth M. (2016): Obligates Screening auf Mangelernährung im Klinikalltag. Eine prospektive Evaluation. Aktuelle Ernährungsmedizin. 41-V13, DOI:10.1055/s-0036-1583865
  • Berendt J./Papke J./Mitzscherlich B./Behrendt D. (2016): „Alles aus einer Hand“ - Ambulante Pflegedienste mit Palliative-Care-Fachkräften in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV). Zeitschrift für Palliativmedizin. 17(05), DOI:10.1055/s-0036-1594082  
  • Behrendt D./Welzel P. (2016): Orientierung schaffen - Auszubildende auf Entdeckungstour nach einer altersgerechten Umgebung in der stationären Altenpflege. PADUA 11(4), S. 1 - 5
  • Behrendt D./Ewald M. (2016): Palliativpflege. In: Praxisleitfaden für die stationäre Altenpflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH, S. 108-116
  • Behrendt D./Ewald M./Richter N. (2016): Fallbesprechungen in der stationären Palliativversorgung. In: Praxisleitfaden für die stationäre Altenpflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH, S. 1 – 18,
  • Behrendt D./Ewald M./Schenk M. (2015): Mitarbeiterorientierte Personaleinsatzplanung. In: Praxisleitfaden für die stationäre Altenpflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH, S. 79 - 86
  • Behrendt D./Schenk M. (2015): Soziale Innovationen. Certified Nursing Education (CNE) H. 03, S. 18 - 19 
  • Berendt J./Papke J./Mitzscherlich B./Behrendt D. (2015): Spezialisierte ambulante Palliativversorgung aus Sicht ambulanter Pflegedienste - Eine empirische Untersuchung in Sachsen-Anhalt Ost. Zeitschrift für Palliativmedizin. 16(03), S. 117 - 121. DOI:10.1055/s-0034-1387547  
  • Behrendt D./Ewald M. (2014): Digitale Pflegedokumentation in der Altenpflege. In: Praxisleitfaden für die stationäre Altenpflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH, S. 1 - 17
  • Hachmeister G./Behrendt D./Schulze B. (2014): Zu früh geboren - Warum Eltern die Pflegenachsorge schätzen. Kinderkrankenschwester, Jg. 33 H. 1, S. 26 - 27
  • Behrendt D./Martin J./Berendt J./Fiedler K. (2014): Diskussions- und Erkenntnisstand zur Personalbemessung im Pflegedienst deutscher Krankenhäuser. Systematische Literaturanalyse. Heilberufe Science, Volume 5, Issue 1, S. 27 - 30. DOI 10.1007/s16024-013-0214-8
  • Behrendt D./Berendt J./Schrahn R./Richter N. (2013): Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) - Leben in Würde bis zuletzt. In:  Praxiswissen ambulante Pflege. Remagen: AOK-Verlag GmbH
  • Behrendt D./Martin J./Berendt J./Fiedler K. (2013): Personalbemessung in der Pflege. discussion paper no. 1. (Abstract)
  • Berendt J./Behrendt D./Mitzscherlich B. (2012): Pflege im Zeitalter der Informationstechnologie - Eine empirische Untersuchung zu den Möglichkeiten der Etablierung des Berufsbildes Pflegeinformatik. Pflegewissenschaft, 09/12, S. 494 - 499
  • Behrendt  D. (2012): EDV in der Pflege: Lernen für die Zukunft. PADUA, 07 (3), S. 143 - 148
  • Behrendt D. (2007): Zielgruppenspezifität von Patientenberatung am Beispiel des Informations- und Beratungsbedarfs chronisch Kranker im Krankenhaus. Masterarbeit. Standort Bibliothek Universität Bielefeld
  • Behrendt D. (2005): Weg mit Hindernissen. Pflegekräfte im Spannungsfeld von Sozialorientierung und Ökonomisierung. Nightingale. 04/03. S. 24 - 33
  • Behrendt D. (2003, 2004, 2005, 2006): Berufliche Perspektiven von Diplom-Pflegewirtinnen und Pflegewirten. Evaluationsberichte. Fachbereich Pflege und Gesundheit, Fachhochschule Fulda (Ergebnisse wurden auch publiziert: Vespermann S. (2003): Berufliche Perspektiven von Diplom-Pflegewirtinnen und -Pflegewirten. PR-Internet, 9/03, S. 101 - 109
  • Behrendt D. (2002): Pflegekräfte im Spannungsfeld zwischen Sozialorientierung und Ökonomisierung. Diplomarbeit. Standort Bibliothek Fachhochschule Fulda