Zum Hauptinhalt springen

Ab 23. August: Besuche ab 14 Uhr unter 3G-Regeln möglich

Ab dem 23. August können Patientenbesuche unter Einhaltung der 3G-Regeln bereits ab 14 Uhr durchgeführt werden. Das Klinikum öffnet somit seine Pforten für Besucher von Montag bis Sonntag in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr, also eine Stunde früher als bislang. Die zusätzliche Stunde soll den Besucherstrom entzerren und somit die Besuche erleichtern.

Zutritt erhalten Besucher nach wie vor mit einem vollständigen Impfnachweis* oder aktuell gültigen Genesenennachweis. Sollte keiner dieser Nachweise vorgelegt werden können, müssen die Besucher einen aktuellen negativen Test vorweisen. Zur Vorlage kann ein Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) gebracht werden. Hierzu steht, wie in den vergangenen Wochen auch, ein Testmobil täglich ab 14 Uhr vor dem Haupteingang.

Die sogenannte 1-1-1-Regel bleibt am Klinikum weiterhin bestehen. Patienten dürfen einmal am Tag eine Person für maximal eine Stunde als Besuch empfangen.

Besuche von Kindern unter 16 Jahren oder von Menschen mit Atemwegsinfektionen sind weiterhin  nicht erlaubt. Auf den Fluren sowie in den Patientenzimmern sind die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Die FFP2-Maskenplicht bleibt im Klinikum unverändert bestehen.

* Beleg durch Impfausweis oder App-basiertem Nachweis.

Zurück